Sozial investieren

Hand aufs Herz: Zählen Sie noch zu den Menschen, denen es vollkommen egal ist, für wen oder was ihr Geld arbeitet? Hauptsache, die Rendite stimmt? Dann sollten Sie hier aufhören zu lesen. Wenn nicht, dann gehören Sie zu der wachsenden Anzahl von Investoren, denen es genauso wichtig ist, mit der Erde und seinen Mitmenschen verantwortungsbewusst umzugehen. „Sozial investieren“ weiterlesen

Prokon: es ist Zeit etwas zu verändern…

Stromkabel ohne Anschluss an einem Baum

… und das lohnt sich. Mit diesem Slogan wirbt Prokon um Anlegergelder. Wir haben bisher diesem Treiben mit Abstand zugeschaut, diese Anlage unseren Kunden nicht empfohlen und auch sonst keine Berührungspunkte mit dem Itzehoer Windkraftanbieter. Wir wundern uns, dass die Aufmacher in Presse, Funk und Fernseher derzeit immer sehr reißerisch daherkommen, die anschließenden Empfehlungen aber meist wachsweich formuliert werden. „Prokon: es ist Zeit etwas zu verändern…“ weiterlesen

BU-versichert trotz Vorerkrankung

Arzt am Patientenbett

Eine Erfahrung, die wir in unseren Beratungen immer wieder machen: junge gesunde Menschen möchten sich nicht gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit (BU) absichern, obwohl sie es problemlos könnten. Und Menschen mit Vorerkrankung, denen der Wert körperlicher Unversehrtheit und Schaffenskraft bewusst geworden ist, möchten sich BU-versichern, können es aber nicht mehr oder nur zu erschwerten Bedingungen. „BU-versichert trotz Vorerkrankung“ weiterlesen

Hoffentlich Aliens versichert, dann sind Sie…

… voll und ganz gesichert. In Anspielung auf diesen Allianz Werbeslogan aus meinen jugendlichen Fernseherfahrungen möchte ich Sie mitnehmen in die Welt der Versicherungsexoten. Ob es um den Wert Ihrer Beine oder anderer Gliedmaßen geht, Ihr bestes Pferd im Stall versagt oder Aliens unangemeldet vor Ihrer Haustür stehen, um Sie zu entführen – für all diese Tatbestände gibt es auch eine Versicherung. „Hoffentlich Aliens versichert, dann sind Sie…“ weiterlesen

Renminbi – der Aufstieg zur globalen Reservewährung

Geldnote Renminbi auf Dollar
Porträt Tobias Eppler
Von Tobias Eppler,
Investment Analyst
bei Schroders in
Frankfurt

Die langfristige Aufwertung des Renminbi ist nicht aufzuhalten und von der Regierung gewollt. China weist einen beeindruckenden Wachstumstrend auf und hat deutlich besser gewirtschaftet als das verschuldete Europa, die Vereinigten Staaten oder Japan. Die chinesische Staatsverschuldung lag 2010 bei 33 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, in 2011 bei 25 Prozent und für 2012 wird derzeit ein weiterer Rückgang auf etwa 22 Prozent vorher gesagt. Die chinesische Wirtschaft ist in den letzten Jahren und auch während der weltweiten Wirtschaftskrise weiter stark gewachsen. Das reale Wachstum des BIP in den Jahren von 2008 bis 2011 lag bei jeweils etwa 9 bis 10 Prozent. Und für 2012 wird trotz einer wirtschaftlichen Abkühlung eine Wachstumsrate von 7 bis 8 Prozent vorhergesagt. „Renminbi – der Aufstieg zur globalen Reservewährung“ weiterlesen