Kategorien
Berufsunfähigkeit

BU – zunehmende Serviceorientierung

Berufsunfähigkeit: Unterschiede zwischen Anbietern sind immens, Service- und Kundenorientierung werden wichtiger

In einem Vergleich zur Berufsunfähigkeit (BU) hat das Analysehaus Morgen & Morgen nicht nur in puncto Ursachen für eine BU genau hingeschaut, sondern auch anhand unterschiedlicher Gesichtspunkte die Qualität von Anbietern ermittelt.

Hinsichtlich der Ursachen wird ersichtlich, dass psychische Erkrankungen weiter auf dem Vormarsch sind. In über 28 Prozent der Fälle sind sie der Grund für eine Berufsunfähigkeit. Doch auch die Anzahl der “anerkannten Leistungsfälle” stieg innerhalb der letzten fünf Jahre um 20 Prozent auf nunmehr 42.000 Fälle jährlich.

Darüber hinaus haben laut der Erhebung die Anbieter generell auch in Bezug auf ihre Kunden- und Serviceorientierung zugelegt. Und deren Stellenwert in der Beurteilung der Qualität einer BU wird, neben der Preisgestaltung, immer mehr zu einem entscheidenden Kriterium für Verbraucher. Denn was nützt eine BU-Versicherung, wenn Sie sich im Leistungsfall mit dem Versicherer streiten?

Gute Versicherer sehen daher Regelungen für den Fall vor, dass ihr Arzt und die Leistungsprüfer des Versicherers zu unterschiedlichen Auffassungen kommen. Das kann zum Beispiel die Einführung eines Ärzteausschusses sein, der im Streitfall aus dem behandelnden Arzt, dem Arzt der Versicherungen und einem dritten unabhängigen Arzt gebildet wird. Dieser dritte Arzt wird üblicher Weise von der zuständigen Ärztekammer benannt und erarbeitet mit den beiden Kollegen jeweils einen eigenen Befundbericht. Kommt der Ärzteausschuss zu dem mehrheitlichen Ergebnis, dass Berufsunfähigkeit besteht, bindet sich der Versicherer an diese Entscheidung. Dem Kunden bleibt selbstverständlich der Rechtsweg weiterhin offen für den Fall, dass der Ärzteausschuss mehrheitlich keine Berufsunfähigkeit feststellen kann.

Unsere Empfehlung: die Absicherung der Erwerbs- und Berufsfähigkeit sollte nach wie vor zu den wichtigsten Vorsorgezielen zählen. Es lohnt sich, bei den Anbietern genauer hinzuschauen, um neben dem Preis die Bedingungen genau zu kennen. Dabei unterstützen wir Sie gern!

Weitere Infos zum erwähnten Anbieter-Vergleich bei FOCUS ONLINE

Von Johannes Zeyse

2010 habe ich zusammen mit Ákos Benkö Claritos gegründet, um Klarheit ins Thema Finanzen und Versicherungen für unsere Kunden zu bringen. Mein fachliches Interesse gilt insbesondere dem Thema faire Produkte und nachhaltige Geldanlage. 2015 habe ich mich als Generationberater (IHK) qualifiziert, um meinen Kunden eine adäquate Begleitung in Sachen Ruhestands- und Nachfolgeplanung zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.