Vielen Dank für das tolle Spendenergebnis

2017 konnten 109,17 € aus gut 471 € Versicherungsprämie erlöst werden. Damit wurde wieder ein gutes Ergebnis erreicht. Claritos ist das nicht genug. Wir legen nochmal eine Schippe oben drauf und spenden 324 € an Madamfo Ghana.

Das von Claritos gegründete Reiseversicherungsprojekt sorgenfreie-reise.de ermöglicht Reisenden, Versicherungsschutz für Ihre Urlaubs- oder Dienstreise zu erhalten. Das Besondere: sämtliche Erlöse, die wir für die Vermittlung der Reiseversicherungen erhalten, werden einem karitativen Zweck zugeführt. So konnte Claritos seit 2012 insgesamt 1.080 € an Spendengeldern ermöglichen. „Vielen Dank für das tolle Spendenergebnis“ weiterlesen

Gemeinsam noch stärker: VDVM und BMVF fusionieren

Pressemitteilung unseres Bundesverbands BMVF

Die Mitglieder des Verbandes Deutscher Versicherungsmakler e. V. in Hamburg und des Bundesverbandes Mitteständischer Versicherungs- und Finanzmakler e.V. in Hagen haben heute mit überwältigender Mehrheit beschlossen, beide Verbände zum Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler e. V. (BDVM) zu fusionieren.  Der BDVM nimmt seine Arbeit am 01.01.2018 auf. Präsident des Verbandes ist Dr. Georg Bräuchle, Vizepräsidenten sind Harmut Goebel und Adelheid Marscheider. „Gemeinsam noch stärker: VDVM und BMVF fusionieren“ weiterlesen

A fool such as I

In den USA rücken die Präsidentschaftswahlen immer näher. Mit Spannung wird weltweit erwartet, wer in das Weiße Haus einzieht. Nicht ohne Grund, denn die beiden großen Parteien stehen – zumindest im Grundsatz – für unterschiedliche Wirtschaftspolitik.

In den USA rücken die Präsidentschaftswahlen immer näher. Mit Spannung wird weltweit erwartet, wer in das Weiße Haus einzieht. Nicht ohne Grund, denn die beiden großen Parteien stehen – zumindest im Grundsatz – für unterschiedliche Wirtschaftspolitik. Wie auch immer die Wahl ausgeht: Die USA ist als Kernanlageklasse auch in Zukunft interessant. „A fool such as I“ weiterlesen

Was wie lange aufbewahren?

Anfang des Jahres: Versicherungen, Banken, Bausparkassen versenden jetzt die Kontoauszüge, Nachträge und Steuermitteilungen. Haben Sie sich auch schon gefragt, welches Dokument eigentlich aufzubewahren ist? Oder gehören Sie zu denen, die alles einlagern und notfalls Regalmeter im nöchsten Storagecenter mieten?

Anfang des Jahres: Versicherungen, Banken, Bausparkassen versenden jetzt die Kontoauszüge, Nachträge und Steuermitteilungen. Haben Sie sich auch schon gefragt, welches Dokument eigentlich aufzubewahren ist? Oder gehören Sie zu denen, die alles einlagern und notfalls Regalmeter im nöchsten Storagecenter mieten? Mit dieser Übersicht, wollen wir nicht nur die wichtigsten Fristen aufzählen, sondern auch Hinweise geben, warum ein Dokument weg kann oder eben nicht. „Was wie lange aufbewahren?“ weiterlesen

„Einbruch“ kein Arbeitsunfall

Das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 11. Mai 2016 entschieden (L 3 U 3922/15), dass ein Arbeitnehmer keinen Arbeitsunfall erleidet, der während seiner Arbeitszeit wegen des Verlustes seines Schlüsselbundes vor verschlossener Haustür steht und bei dem Versuch abstürzt, durch ein Fenster in die Wohnung einzudringen.

Das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 11. Mai 2016 entschieden (L 3 U 3922/15), dass ein Arbeitnehmer keinen Arbeitsunfall erleidet, der während seiner Arbeitszeit wegen des Verlustes seines Schlüsselbundes vor verschlossener Haustür steht und bei dem Versuch abstürzt, durch ein Fenster in die Wohnung einzudringen. „„Einbruch“ kein Arbeitsunfall“ weiterlesen

Machen, was man sagt…

Bettina Landgrafe erhielt Ende 2014 Marion Dönhoff Preis 2014 für Internationale Verständigung. Wir unterstützen sie bei ihrem Projekt Madamfo Ghana mit unserer Aktion sorgenfreie-reise.de!

…eigentlich selbstverständlich, oder? Bettina Landgrafe erhielt Ende 2014 Marion Dönhoff Preis 2014 für Internationale Verständigung, weil Sie tatkräftig anpackt und umsetzt, was sie ankündigt. Wir unterstützen sie bei ihrem Projekt Madamfo Ghana mit unserer Aktion sorgenfreie-reise.de! „Machen, was man sagt…“ weiterlesen

Honorarberatung oder Provisionsmodell

Was ist besser oder schlechter? Schlichtweg die falsche Frage.
Es wird hitzig diskutiert und kräftig reguliert dieser Tage, wenn es um das Thema Anlageberatung geht. Ist es besser, wenn ein Berater eine Provision erhält oder sollte der Anleger nicht doch lieber ein Honorar für die Dienstleistung bezahlen wie beim Anwalt oder Steuerberater?

Ein Beitrag von Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management GmbH

Was ist besser oder schlechter? Schlichtweg die falsche Frage

Es wird hitzig diskutiert und kräftig reguliert dieser Tage, wenn es um das Thema Anlageberatung geht. Ist es besser, wenn ein Berater eine Provision erhält oder sollte der Anleger nicht doch lieber ein Honorar für die Dienstleistung bezahlen wie beim Anwalt oder Steuerberater? „Honorarberatung oder Provisionsmodell“ weiterlesen

Aber jetzt vergleich ich’s

Vergleichen lohnt sich – eine individuelle Beratung kann sich richtig auszahlen. Internet-Vergleichsportale bilden meist nicht die gesamte Wirklichkeit ab und verfolgen handfeste Provisionsinteressen!

Bevor sie etwas ausgeben, vergleichen viele Menschen die entsprechenden Preise – doch achten dabei nicht unbedingt auf jedes Detail. Das ist in der realen Welt genauso wie im Internet und eben auch bei Versicherungen. „Aber jetzt vergleich ich’s“ weiterlesen

Pensionsordnung geht vor

Die Richter vertraten die Ansicht, dass dem Anspruch des Klägers auf Zahlung einer Rente wegen Berufsunfähigkeit die Pensionsordnung seines Ex-Arbeitgebers entgegen steht. Denn er hatte bei Eintritt seiner Invalidität nicht das darin genannte Mindestalter von 50 Jahren erreicht.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 10. Dezember 2013 entschieden (Az.: 3 AZR 796/11), dass eine Bestimmung in einer Pensionsordnung, nach der ein Anspruch auf eine Invalidenrente bei Berufsunfähigkeit nur besteht, wenn der Arbeitnehmer bei Eintritt des Versorgungsfalls mindestens das 50. Lebensjahr erreicht hat, nicht gegen das Verbot der Altersdiskriminierung verstößt. „Pensionsordnung geht vor“ weiterlesen